Tipps zur Produktpflege eines Bluetooth Headsets

Ein Bluetooth Headset ist besonders dann praktisch, wenn Sie viel telefonieren, Musik hören oder Ihre mobilen Geräte anderweitig mit deren Audiofunktion nutzen und sich dabei vom Kabel der herkömmlichen Kopfhörer gestört fühlen. Die Reichweite eines Bluetooth Headsets beträgt im Schnitt etwa 10 Meter. Sie können somit zum Beispiel freihändig in der Küche telefonieren und dabei weiterkochen, oder im Auto sitzen und ein Gespräch annehmen.

Auch das Anhören von Musik oder das Anschauen eines Films oder Clips auf Ihrem mobilen Gerät wird so angenehmer. Beachten Sie, dass die Klangqualität und die gesamte Funktionalität meist mit dem Preis steigen und entscheiden Sie sich für ein Bluetooth Headset, das Ihren Anforderungen und Ihrem Budget entspricht.

Natürlich sollten Sie das Headset gut pflegen, damit Sie lange viel Spaß daran haben können. Im Folgenden haben wir Ihnen einige Tipps zur Pflege und Wartung zusammengestellt

Die meisten Headsets werden mit einem Beutel, einer kleinen Tasche oder einer Box zur Aufbewahrung, geliefert. Gewöhnen Sie es sich an, das Headset stets darin aufbewahren. So ist es nicht nur unwahrscheinlicher, dass Sie die Kopfhörer beschädigen, sondern auch, dass Sie diese verlieren. Viele Headsets sind sehr klein und man ärgert sich schnell, wenn man es nicht wiederfindet, weil man es nicht ordentlich weggepackt hat oder die Katze es verschwinden lassen hat.

Dass ein Bluetooth Headset trocken gelagert werden sollte, gilt an sich als selbstverständlich und geht mit der Aufbewahrung in der passenden Hülle einher. Wasser und Feuchtigkeit schaden elektronischen Geräten meist unmittelbar. Falls Flüssigkeit in das Innere des Gerätes gelangt, könnte die Elektronik beschädigt werden und das Headset wäre somit unbrauchbar.

Sollte das Bluetooth Headset dennoch einmal nass oder feucht werden, sollten Sie es vor der nächsten Benutzung unbedingt vollständig trocknen lassen. Hierzu wird empfohlen, es in Reis zu legen, da der Reis das Wasser entzieht.

Die korrekte Aufbewahrung schützt das Gerät auch vor Staub. Zudem ist die Lagerung an einem kühlen Ort wichtig. Hitze und extreme Kälte können der Elektronik oder dem Akku, Schaden zufügen.

Benutzen Sie ein handelsübliches Mikrofasertuch, um die Oberfläche des Headsets von Schmutz zu befreien. Vermeiden Sie unbedingt Sprays (wie Druckluft) oder Flüssigkeiten, die Schmutz und Feuchtigkeit ins Innere befördern können.

Die meisten Headsets werden mit mehreren Ohrhaltern und Stöpseln geliefert. Wählen Sie die Größe aus, die am besten auf Ihr Ohr passt und sich angenehm anfühlt. Um Verstopfungen am Lautsprecherausgang des Headsets zu vermeiden, achten Sie zudem darauf, dass Sie Ihre Ohren regelmäßig saubermachen.

Lesen Sie außerdem die Hinweise des Herstellers und folgen Sie der Bedienungsanleitung zu Ihrem Modell. So werden Sie lange viel Freude an Ihrem Bluetooth Headset haben können. Wenn einmal Probleme auftreten sollten, wenden Sie sich an den Hersteller und berufen Sie sich gegebenenfalls auf die Garantie.